Ökotourismus auf Korsika: Geothermische Energie in Riva Bella

Ökotourismus und geothermische Energie

Erdwärmepumpen nutzen die Energie der Erde, um Heizung und Warmwasser für ein Mehrfamilienhaus, Geschäftsräume oder einen öffentlichen Ort bereitzustellen.

Unterirdische Sensoren entziehen der Erde ihre natürliche Wärme und geben sie an der Oberfläche wieder ab. Die zuständigen Pumpen verbrauchen für diesen Prozess nur sehr geringe Mengen an Strom und können einen kompletten Luft- und Warmwasserkreislauf versorgen. Die eingefangene Wärme kann direkt von Bodennähe, von tief unter der Erde oder auch aus einem natürlichen Wasservorkommen, das anschließend wieder zurückgepumpt wird, entnommen werden.

Im Riva Bella verhilft der Salzteich von Terranzana zur Geothermie. Die beiden Wärmepumpen am Teich ermöglichen das Beheizen aller Räumlichkeiten, inklusive des Thalassotherapie-Zentrums über die Fußbodenheizung, die Warmwasserversorgung der Bar und des Restaurants, eines kompletten Sanitärblocks sowie des Pools des Meerwasser-Parcours und der Hydromassagebäder im Spa-Zentrum.

Die gesamte Luftaufbereitungsanlage im Thalasso Riva Bella wird ebenfalls mit geothermischer Energie betrieben: eine ökologische Entscheidung und ein wichtiger Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung sowie zur Schonung der natürlichen Ressourcen auf Korsika.

Die Vorteile der Geothermalwärme

Unter den vielen Vorteilen, die mit der Nutzung der Geothermie verbunden sind, sind 5 wesentliche Punkte hervorzuheben:

Geringere Umweltbelastung: Erdwärmepumpen sind nicht vergleichbar mit stark umweltbelastenden Öl- und Kohlekesseln, denn sie nutzen erneuerbare und lokale Ressourcen. Sie sind zusätzlich weniger umweltschädlich durch erheblich geringere CO2-Emissionen.

Verringerung der bakteriellen Risiken: Das das Erdwärme-System kann der Bau von Luftkühlungsanlagen vermieden und damit das Gesundheitsrisiko der Legionellose minimiert werden.

Weniger gefährliche Wartungsarbeiten: Technische Überwachung, Handhabung und Reparaturen von geothermischen Heizungsanlagen stellen kein vergleichbares Risiko zur Instandhaltung von z.B. Gasanlagen dar.

Geringer Stromverbrauch der Wärmepumpe: Der Betrieb der Pumpe erfordert eine sehr geringe Strommenge bei vergleichsweise hoher Leistung.

Kostenreduzierung: Die Installation eines geothermischen Systems stellt eine signifikante Ersparnis (für Riva Bella von 75%) dar.

Eine natürliche, lokale und erneuerbare Energiequelle !