Ihre Ferien auf Korsika...

Korsika ist eine Perle im Mittelmeer, die es unbedingt zu entdecken gilt. Vom Festland aus leicht per Boot oder Flugzeug zu erreichen, ist Abwechslung während Ihres Aufenthalts garantiert. Erkunden Sie die verschiedenen Ausflugsziele rund um Ihr Feriendorf in diesem Reiseführer von Riva Bella.

Die Dörfer

Die Gegend um Riva Bella ist voll von authentischen Dörfern mit viel Charme. Sie haben ihren ursprünglichen Charakter bewahrt und sind wahre Wiegen der Inselkultur. Kommen und genießen Sie den Panoramaaussichten und die Ruhe in diesen Orten. Hier sind unsere Empfehlungen für die Umgebung:

1 - Cervione (ca. 25 kms)

Cervione, ein kleines Juwel auf dem Berg, ist der ideale Ausgangspunkt für einen Ausflug in die Region Castagniccia. Neben der Besichtigung des historischen Zentrums und seinen engen Gassen, ist Cervione auch der ideale Ort, um die kulinarischen Spezialitäten auf Basis von Kastanien- und Haselnussmehl zu probieren. Sie finden hier einige gute und preiswerte Restaurants. Verlängern Sie Ihren Tagesausflug, indem Sie anschließend zum Ucelluline-Wasserfall fahren und sich in den natürlichen Schwimmbecken erfrischen. Der Wasserfall befindet sich zwischen Cervione und San Nicolao. Stellen Sie Ihr Auto direkt nach dem Tunnel ab, dort sind einige Parkplätze eingerichtet. Von dort führt ein leichter Spaziergang in ca. 10min zu den Wasserbecken, denken Sie unbedingt an festes Schuhwerk.

2 - Ghisoni (ca. 45 kms)

Die Hauptstadt der Gemeinde Fiumorbu, Ghisoni, zeichnet sich durch die prächtige Berglandschaft aus, die sie umgibt. Um dorthin zu gelangen, nehmen Sie die Inzecca Parade Road. Der  beeindruckende Canyon, den Sie durchfahren, wird von einem Fluss durchzogen, der Ihnen ein erfrischendes Bad in freier Natur ermöglicht. Achten Sie auf Parkplätze entlang der Straße, von dort führen kleine Wege meistens direkt zum Fluss.

3 - Tox, Campi, Moita (ca. 22/26/29 kms)

Eine Triologie von ursprünglichen Dörfern im Herzen des östlichen Teils Korsikas. Ideal für einen Halbtagesausflug. In den drei Dörfern können Sie Käsereien, Weingüter und mit Sicherheit auch die typische Viehzucht der schwarzen Schweine, Schafe und Ziegen entdecken.

4 - Linguizzetta, Canale di Verde, Tallone (ca. 22/26/29 kms)

Weniger als eine halbe Stunde von Riva Bella entfernt, tauchen Sie ein in das authentische und traditionelle Korsika. Die Dörfer Linguizzetta, Canale di Verde und Tallone bieten außergewöhnliche Panoramablicke über die gesamte östliche Ebene. Zögern Sie nicht, unterwegs bei den örtlichen Käse- und Olivenproduzenten oder den Weinbauern anzuhalten. Eine ideale Möglichkeit den Kopf frei zu bekommen!

+ Noch mehr entdecken

Es ist unmöglich Urlaub auf Korsika zu machen, ohne der ehemaligen kulturellen Hauptstadt der Insel Corte einen Besuch abzustatten. Ungefähr 56km von Riva Bella entfernt, gibt es unzählige Möglichkeiten seinen Tag in der Stadt zu verbringen. Auf dem Programm stehen unter anderem das Korsika-Museum, die Zitadelle, die Entdeckung der Tavignanu- oder Restonica-Schlucht, der Melu-See / Capitellu, die Korsika-Eisenbahn und vieles mehr. Garantiert ein gelungener Tagesausflug!

Sie können auch die unglaubliche Region von Castagniccia besuchen. Zahlreiche Dörfer mit Charakter reihen sich hier aneinander: La Porta (ca. 52 km), Piedicroce (ca. 55 km) oder Orezza (ca. 58 km). Lassen Sie sich abseits der bekannten Pfade überraschen.

Natürliche Schwimmbecken

Natürlich lieben wir den Strand, türkisfarbenes Meer und das warme Salzwasser auf der Haut, aber... auch die korsischen Flüsse haben ihren Reiz! Mitten in den Bergen bieten sie Wanderern und Besuchern eine willkommene Erfrischung. Von kleinen Pools bis hin zu riesigen Naturschwimmbecken finden Sie hier eine Auflistung der Orte in der Umgebung, die Sie für ein Bad nicht verpassen sollten.

1 - Parade der Inzecca (ca. 40 km)

Entlang des Fiumorbu-Flusses, der durch die Inzecca-Schlucht fließt, kann man wunderbar baden. Sie können für einen direkten Zugang auf dem Parkplatz des Restaurants A Vecchia Mina parken und von hier bequem zu den umliegenden Naturpools spazieren.

2 - Schlucht von Verghellu (ca. 60 km)

Eine wahre Oase der Ruhe inmitten der Natur wird Ihnen in der Verghellu-Schlucht geboten. Knappe 90min Fahrtzeit von Riva Bella entfernt, liegt der Fluss im Verghellu-Wald, der fast magisch wirkt. Um dorthin zu gelangen, orientieren Sie sich an der großen Brücke zwischen Vivario und Venaco und folgen dort der D623, einer kleinen, kurvenreichen, aber sicheren Straße. Nach ca. 13 Kilometern erreichen Sie den Parkplatz. Gehen Sie in der Nähe der Brücke bergab und weiter entlang des Flusses stromaufwärts, um den herrlichen Wasserfall zu finden.

3 - U Mulinu (ca. 16 km)

Dies ist die nächstgelegene Badestelle zu Riva Bella mit dem Auto nur ca. 18 Minuten Fahrtzeit entfernt. Verwenden Sie die Koordinaten 42°13'30.1 "N 9°26'49.0 "E zur Navigation oder folgen Sie der Straße in Richtung Tallone und parken Sie auf dem Parkplatz des alten Restaurants U Mulinu in der Nähe der Brücke. Dort erwartet Sie ein kleines Süßwasserbecken. Ideal für einen Kurztrip mit dem Auto oder Fahrrad.

4 - Wasserfall Ucelluline (ca. 28 km)

Auf der Straße zwischen Cervione und San Nicolao bietet der Ucelluline-Wasserfall ein außergewöhnliches Panorama über die gesamte Moriani-Ebene. Bringen Sie gutes Schuhwerk mit, denn der Aufstieg ist zwar recht kurz, aber anspruchsvoll. Von Cervione kommend, finden Sie gleich nach dem Steintunnel einige Parkplätze. Erfrischung garantiert!

5 - Höllenbrücke (ca. 34 km)

Trotz des Namens (Pont de l‘efer) erwartet Sie hier nicht die Hölle sondern ganz im Gegenteil eines der schönsten Naturschwimmbäder in der Umgebung von Riva Bella. In der Ortschaft Velone Orneto gelegen, finden Sie den Parkplatz, ein Restaurant am Flussufer und einen Wanderweg, auf dem auch Eselritte angeboten werden. Ideal für einen Tagesausflug mit Familie oder Freunden!

+ Noch mehr entdecken

Es ist allgemein bekannt, dass Korsika reich an Badeplätzen, Flüssen und Seen ist – ein Ort atemberaubender als der andere. Wenn Sie sich entscheiden, eine etwas längere Fahrtzeit auf sich zu nehmen, lohnt es sich auch einen Blick auf die unten genannten Orte zu werfen, die längere Anfahrt lohnt sich garantiert!

Natürliche Becken der Purcaraccia (auf der Straße zum Bavella-Pass), Schwimmbecken von Chisa und Schwimmbecken von Cavu (beide in Richtung Porto Vecchio). Verpassen Sie auch nicht das warme Wasser der traditionellen Thermalbäder von Pietrapola. Wenn Sie in der Region Corte sind, erfrischen Sie sich auch in den Gewässern von Tavignanu oder Restonica.

Strände auf Korsika

Die Küste Korsikas wird seit langem für ihre feinen Sandstrände mit türkisfarbenem Wasser geschätzt. Dank des abwechslungsreichen Reliefs und der wechselnden Vegetation der Insel grenzen die Strandabschnitte teilweise direkt aneinander, unterscheiden sich jedoch stark. Hier ist eine kleine Zusammenfassung der Strände, die definitiv einen Besuch wert sind.

1 - Riva Bella (Vor Ort)

Natürlich empfehlen wir unseren Strand von Riva Bella. Es ist allerdings auch nicht zu übersehen warum: auch in der Hochsaison sehr ruhig, weitläufig, sauber und flach ins Meer abfallend und natürlich FKK von April bis November! Es gibt auch einen schönen Platz zum Schnorcheln knapp 200m vor dem Restaurant. Ein wahres Erlebnis!

2 - Rondinara (ca. 103 km)

Ein bekannter und bei vielen sehr beliebter Strand auf Korsika. Rondinara versetzt Sie durch die Farbe des Wassers und die Feinheit des Sandes fast in die Karibik. Der Strand von Rondinara, umgeben von violetten Felsen, befindet sich südlich von Porto Vecchio. Am Ende einer kleinen Straße finden Sie einen kostenpflichtigen Parkplatz (5€ in der Saison).

3 - Saleccia und Lotu (ca. 100 km)

Hierbei handelt es sich um zwei abgelegene Strände, die nur mit dem Boot oder dem Geländewagen zu erreichen sind und im Herzen der Wüste von Agriates liegen. Vergessen Sie Ihre Schnorchelausrüstung nicht.

4 - Fautéa (ca. 60 km)

Etwa eine Stunde Fahrtzeit von Riva Bella entfernt, liegt der Strand von Fautéa zwischen Solenzara und Porto Vecchio und besticht mit atemberaubenden Aussichten auf den Genueser Turm. Er ist in der Hochsaison weniger besucht als die berühmten Strände bei Porto Vecchio und daher badet es sich hier entspannter.

5 - Nonza (ca. 92 km)

Etwas weiter von Riva Bella entfernt, aber dafür ein lohnenswerter Besuch, da der Strand von Nonza sich von den anderen Stränden abhebt. Tatsächlich handelt es sich um ein einen Kiesstrand. Über dem durch die Steine gräulich schimmernden Küstenabschnitt, thront eines der ursprünglichen Dörfer der Insel, von dem man herrliche Blicke aufs Wasser hat. Nonza ist ein Muss bei Ihrem Ausflug zum Cap Corse!

Empfohlener Bootsausflug

Diese Liste wäre nicht vollständig ohne die herrlichen Strände der Lavezzi-Inseln, die nur mit dem Boot erreichbar sind. Um eine Bootstour dorthin zu unternehmen, fahren Sie entweder zum Strand von Pinarello, zum Hafen von Porto Vecchio oder zum Hafen von Bonifacio. Von den Inseln aus können Sie am Horizont Sardinien erkennen sowie die steilen Kalksteinklippen der Bonifacio-Küste.

Wenn Sie ein paar Tage an der Westküste der Insel verbringen, empfehlen wir Ihnen, zum Hafen von Porto zu fahren, um sich auf eine Entdeckungsreise durch das Naturschutzgebiet Scandola zu begeben. Das Gebiet wurde wegen seiner Artenvielfalt und seiner einzigartigen geologischen Eigenschaften zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Das sollten Sie auf Ihrer Reise durch Korsika nicht verpassen!

Aktivitäten rund um Riva Bella

1 - Spazieren & Wandern

Die Liste der möglichen Wanderungen auf Korsika ist so lang, dass sie einen kompletten Reiseführer füllen würde. Hier ein paar Ideen für die schönsten Wanderungen in direkter Umgebung von Riva Bella :

  • Spaziergang entlang der Wanderwege rund um die Teiche (ca. 4 km Rundweg - ab Riva Bella, detaillierte Karte an der Rezeption erhältlich): ein Spaziergang inmitten eines Naturschutzgebietes, um die typische Vegetation und den Teich von Diane zu entdecken, indem Muscheln und Austern gezüchtet werden. Zum Eintauchen in die korsische Macchia.
  • Lac de Mélo / Capitello-See (Corte – ca. 73 km von Riva Bella): Diese eineinhalbstündige Wanderung (für den Capitello-See sind 45 Minuten zusätzlich einzurechnen) beginnt am Ende der Straße durch die Restonica-Schlucht und lässt Sie in eine Hochgebirgslandschaft eintauchen. Wir empfehlen eine Jacke, da es am Seeufer meist kühl ist.
  • Cascade de Buja (San Gavino di Fiumorbu - à 43 kms de Riva Bella) : Méconnue et pourtant si belle, la cascade de Buja se mérite après une courte balade de 30 minutes.
  • Buja-Wasserfall (San Gavino di Fiumorbu – ca. 43 km von Riva Bella): Noch eher unbekannt aber dafür umso schöner – den Buja-Wasserfall erreichen Sie vom Parkplatz aus nach einem ca. 30-minütigen Spaziergang.
  • Les Pozzis (vom Col de Verde – ca. 62 km von Riva Bella) : Entdecken Sie die Wasserbecken und dieses einzigartige grasbewachsene Plateau im Hochgebirge. Eine längere Wanderung (ca. 4h30 hin und zurück – insgesamt 14 km) erwartet Sie hier. Bei Ihrer Ankunft treffen Sie auf einen Schafstall mit Möglichkeit zur Verkostung der Produkte!
  • Piscia di Gallu (ca. 103 km von Riva Bella): Bei dieser 4 km (ca. 45 Min.) langen Wanderung können Sie einen 80m hohen Wasserfall beobachten, einen der höchsten der Insel!
  • Trou de la Bombe - „Bombentrichter“ (ca. 72 km von Riva Bella). Stellen Sie Ihr Auto am Bavella-Pass ab und folgen Sie der Beschilderung für knapp 6km bis zu diesem riesigen Loch im Felsen. Vorsicht, auch wenn sich die Aussicht am Ende lohnt, der letzte Anstieg ist sehr steil und manchmal muss man "klettern".

Wenn Sie noch mehr spannende Wanderungen auf Korsika unternehmen möchten, empfehlen wir Ihnen den GR20 oder den Mare & Monti, um komplett in die korsische Bergwelt einzutauchen.

2 - Wassersport

Korsika ist der ideale Ort für unzählige Wassersportarten.

  • Tauchen: im Bereich Linguizzetta können Sie die Meeresfauna  und verschiedene Unterwasserhöhlen entdecken
  • Stand-Up Paddling : Diese sportliche Aktivität, die auch in Riva Bella möglich ist, ermöglicht es Ihnen die Natur vom Bord aus in vollen Zügen zu genießen und es macht dabei noch jede Menge Spaß.
  • Kanu: Von Riva Bella aus kann man mit dem Kanu die schönsten Plätze zum Schnorcheln erreichen (ca. 200m vor dem Restaurant), aber auch die Ostküste vom Meer aus entdecken. Kanu-, Kajak- oder Rafting-Ausflüge sind auf der ganzen Insel möglich und eine tolle Variante die einsamen Buchten von Korsika zu erfahren.
  • Bootsverleih: Ob mit oder ohne Führerschein, ein Boot erlaubt es Ihnen die Küste in Ihrem eigenen Tempo und nach Ihren Vorstellung zu sehen.
  • Canyoning : Zwischen Land und Fluss sorgt das Canyoning für Adrenalin in atemberaubender Kulisse. Ein Muss für Abenteurer

3 - Geführte Touren

Lassen Sie sich auf keinen Fall den Besuch bei einigen lokalen Produzenten entgehen, wenn Sie auf die Insel kommen. In der Region Aléria gibt es viele Gutshöfe, auf denen Olivenöl, Wein, ätherische Öle, Schafskäse, Brennerei, Honig oder Senfwerkstätten und vieles mehr hergestellt wird und die Sie besichtigen können. Auf der Website ecotourisme-corsorientale.corsica oder gustidicorsica.com finden Sie eine vollständige Liste der Höfe. Sie können auch einen kleinen Ausflug in das historische Museum von Aléria oder das korsische Museum einplanen, um mehr über die Vergangenheit der schönen Insel zu erfahren. Wenn Sie mehr über die endemische Vegetation lernen möchten, lohnt sich ein Besuch in den botanischen Gärten. Sind Sie Musikliebhaber? Dann empfehlen wir Ihnen ein korsisches Liederkonzert, das in der Hochsaison oft in Kirchen stattfindet. Ein Genuss für die Ohren!

Ganztags- oder Halbtagsausflüge von Riva Bella

Die vielfältigen Landschaften der Insel, die Diversität der Aktivitäten und der kulturelle Reichtum machen Korsika zum idealen Urlaubsort, der den Erwartungen und Interessen aller gerecht wird. Nachfolgend finden Sie eine kleine Liste von empfohlenen Tagesausflügen. Die Touren kombinieren verschiedene Aktivitäten für unterschiedliche Interessen. Informieren Sie sich vorher über das Wetter und nehmen Sie die entsprechende Kleidung mit. Vergewissern Sie sich, dass Sie in guter körperlicher Verfassung sind, bevor Sie eine solche Tour unternehmen.

Purcarracia - Bavella - Zonza - Piscia di Gallu - L’Ospedale

Berg-, Fluss- und Wasserfalltour - Ganztag

Riva Bella - Solenzara - Halt in der Nähe des Restaurants U Gaglioli, wo sich herrliche Naturschwimmbecken befinden (Möglichkeit von den Felsen aus zu tauchen) - Weiterfahrt in Richtung Bavellapass - Halt am Bavellapass - Möglichkeit einer Wanderung zum Trou de la Bombe (siehe vorherige Seite) - Panoramablick auf die Bavella-Nadeln (Gebirgszug) - Weiterfahrt in Richtung Zonza Richtung Porto Vecchio - Parkplatz am Wasserfall Piscia di Gallo – ca. 1h30 Rundweg zum Wasserfall Piscia di Gallo - Weiterfahrt in Richtung Ospedale - Fotostopp am See auf dem Weg - Abendessen in der Gemeinde Ospedale mit tollen Aussichten - Rückkehr nach Riva Bella.

Bonifacio - Rondinara Strand

Die Stadt der Steilklippen - Ganztags

Riva Bella - Bonifacio - folgen Sie der Richtung des Semaphore Leuchtturms, um ein herrliches Panorama auf die Klippen und die Zitadelle von Bonifacio zu genießen - Parken am Semaphore und Möglichkeit eines Spaziergangs auf dem alten Pfad – Fahrt entlang der Küste - Rückfahrt mit dem Auto zur Zitadelle - Besichtigung von Bonifacio, des Hafens, der Zitadelle und der Treppe des Königs von Aragon - Rückfahrt nach Riva Bella - Möglichkeit für einen Zwischenstopp am Strand von Rondinara - Abendessen in Porto Vecchio - Riva Bella.

Corte - Restonica - Ghisoni

Seen, Flüsse und Berge - Ganztags

Riva Bella - Straße nach Corte - in Corte in Richtung Restonica-Schlucht - Parkplatz am Schafstall von Grotelles - Wanderung zum See von Melo (siehe vorherige Seite) - Rückkehr nach Corte - Besichtigung der Zitadelle von Corte - Straße nach Ghisoni - Halt in der Nähe des Restaurants A Vecchia Mina für ein Bad im Fluss - Rückkehr nach Riva Bella.

Die Region Castagniccia

Authentisches Korsika - Ganztags

Riva Bella - Chiatra - Petra di Verde - Schwimmen am Struccia-Wasserfall - Piedicroce - Quelle von Orezza - La Porta - dann auf der D506 nach Pruno (GPS-Koordinaten 42.427983 9.433713), Möglichkeit, am Straßenrand zu parken, um ein Bad im Fluss direkt im Canyon zu genießen - Rückfahrt über die T10 - Riva Bella.

Pinarello - Lavezzi und Bonifacio Bootsfahrt

Abenteuer auf den Inseln - Ganztags

Riva Bella - Pinarello (in der Saison) oder Porto Vecchio - Einschiffung zu den Lavezzis-Inseln - Besichtigung der Klippen von Bonifaccio - Freizeit auf den Inseln - Rückkehr zum Hafen - Riva Bella

Cap Corse

Rund um die Halbinsel Cap Corse – Ganztags (lang)

Riva Bella - Nonza - Besuch des Dorfes Nonza und des Kiesstrandes - Centuri, Besuch des Hafens - Panorama bei der Mühle Mattei - Besuch der wilden Kühe am Strand von Barcaggio - Spaziergang und Baden in Macinnagio - Pietracorbara - Besuch des Hafens von Erbalunga - Rückkehr nach Riva Bella

Cervione - San Nicolao - Höllenbrücke

Schwimmen und Besuch in Castagniccia - Halbtags

Riva Bella - Cervione, Besuch des Dorfes und Panoramaaussicht über die östliche Ebene - Baden am Ucelluline-Wasserfall (Richtung Santa Maria Poggio) - Straße nach Velone Orneto - Baden am Pont de l'Enfer (Höllenbrücke) - Rückkehr nach Riva Bella

Vizzavona - Verghellu-Schlucht

Zwischen Bergen und Flüssen - Ganztags

Riva Bella - Straße nach Vizzavona - Parkplatz der Cascade des Anglais an der T20 - 30 Minuten Fußweg zum Wasserfall – Möglichkeit zum Schwimmen – Zurück nach Venaco - An der Brücke zwischen Vivario und Venaco an der T20 nehmen Sie die Straße links (von Vizzavona kommend) in Richtung 'Forêt du Verghellu', D723 - nach 13 km finden Sie nach einer kleinen Steinbrücke den Parkplatz - Schwimmen in einer außergewöhnlichen Schlucht - Möglichkeit für Canyoning bis zum Wasserfall 1km - Rückkehr nach Riva Bella.

Corte - Ajaccio mit dem Zug - Corte

Ein Tag auf den Spuren von Napoleon - Ganztags

Riva Bella - Corte Gare -  Zug morgens Richtung Ajaccio (2 Stunden Fahrt) herrlicher Blick auf das Tal und die Berge - Ankunft in Ajaccio - Besichtigung der Altstadt und Möglichkeit eines Ausflugs zu den blutrünstigen Inseln - Rückkehr am Nachmittag mit dem Zug nach Corte - Abend in der Zitadelle dann Rückkehr nach Riva Bella

Pietrapola - San Gavinu di Fiumorbu - Prunelli

Thermalbäder und Wasserfälle - Halbtags

Riva Bella - Pietrapola - Baden in der heißen Quelle von Pietrapola - Weiterfahrt nach San Gavinu di Fiumorbu - 30minütiger Spaziergang zum Buja-Wasserfall, dann Rückkehr - Prunelli, Besichtigung des Dorfes und Panoramaausblick - Rückkehr nach Riva Bella

+ Reisen mit Kindern

Korsika ist ein ideales Reiseziel für Familien: Wassersport, Eselreiten, Bootsfahrten, Tierparks, Reiten und vieles mehr. Die Möglichkeiten für Familien sind endlos!

Denken Sie natürlich auch an den Lama- und Eselpark und den Kids Club in Riva Bella zur Unterhaltung der Kleinen.

Korsische Spezialitäten

Wir empfehlen Ihnen den Besuch auf einem lokalen Markt oder besser noch auf einem einheimischen Fest! Das ist die beste Gelegenheit die traditionelle korsische Küche zu probieren, die im ganzen Mittelmeerraum bekannt ist. Für kulinarische Momente des Verwöhnens besuchen Sie auch unser Restaurant im Riva Bella, um in den typischen Geschmack der Insel einzutauchen.

1 - Schweinefleisch

Das korsische Schweinefleisch ist das Erbe einer alten Bauerntradition mit jahrhundertealtem Wissen, das weitergereicht wurde. Einige bekannte Produkte sind: Figatellu (Wurstspezialität aus Schweineleber), Lonzu (Geräuchertes Filet), Coppa (Lende), Prisuttu (Rohschinken) und vieles mehr.

2 - Brocciu

Brocciu ist ein fester Bestandteil der korsischen Esskultur. Es handelt sich um einen Käse, der aus roher Ziegen- und/oder Schafsmilch hergestellt wird. Er ist mit d'Origine Contrôlée (AOC) seit 1998 ausgezeichnet. Brocciu findet sich in vielen traditionellen süßen oder herzhaften Rezepten wieder: Fiadone, Cannelloni, Migliacci, Krapfen...

3 - Kastanienmehlbasis

Der Kastanienbaum hat einen festen Platz in der Geschichte Korsikas und verlieh der Region "Castagniccia" seinen Namen. Unter dem genuesischen Einfluss im Mittelalter mussten die korsischen Bauern mindestens vier Kastanienbäume pflanzen, um ihre Steuern während der Hungersnot zu bezahlen. Heute findet man Kastanien in vielen Gerichten (Pulenda, Migliacci), in süßen Spezialitäten (Canistrellis, Moelleux à la châtaigne) und sogar im traditionellen korsischen Bier (la Pietra).

4 - Myrte

Während Ihres Aufenthaltes wird man Ihnen sicherlich "Myrte" zum Trinken anbieten. Myrte ist ein Likör aus einem Strauch der Macchia, der ab September kleine violette Beeren produziert und in vielen korsischen Gerichten auftaucht.

5 - Muscat Pétillant (Perlwein)

Liebhaber von prickelnden Aperitifs sollten die Insel nicht ohne eine Flasche des prickelnden Muscats verlassen. Dieser "korsische Champagner" stammt von den Weingütern im Osten Korsikas. Ein wahrer lokaler Genuss!

6 - Korsischer Wein

Tausende von Hektar Weinberge sind über die ganze Insel verteilt und nehmen die verschiedenen Aromen der wilden Macchia in sich auf. Mit seinen 9 Sorten, die mit der Appellationen d'origine contrôlée ausgezeichnet sind, bietet Korsika eine große Vielfalt an Weinen mit einzigartigen Aromen. Auf Ihr Wohl!