Bei Bezahlung Ihrer Reisekosten bis zum 31.01.2019, erhalten Sie einen Gutschein über 10 % Ihrer Reisekosten :
zur Verwendung auf eine der angegebenen Möglichkeiten : Wellnessbehandlung, Internetbenutzung, Getränke oder Eis an der Bar(nicht in Zusammenhang mit Mahlzeiten)

Facebook Riva Bella CorsicaTwitter Riva Bella CorsicaInstagram Riva Bella CorsicaYoutube Riva Bella Corsica

Terrenzana Trail

Pfad der TeicheDiana und Terrenzana

Nahe dem Feriendorf Riva Bella Korsika, dem „Pfad der Teiche“ Diana und Terrenzana ermöglicht es Ihnen, durch eine typische ursprüngliche Landschaft der östlichen Ebene Korsikas zu gehen: Salinen vom Meer entfernt.

Mit einem Budget von € 390 000 60% finanziert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (FEDER), dieser Weg durch das Conservatoire du Littoral in Korsika, im Interesse der nachhaltigen Entwicklung und Umweltschutz wurde vollständig entwickelt.

Sie schlägt eine Wanderung von ungefähr 3 Stunden ohne besondere Schwierigkeiten vor. Mehrere Kurse sind möglich, die Abfahrt kann zu Fuß von Riva Bella, oder von den 3 Parkplätzen in verschiedenen Etappen des Weges, für kürzere Zeit durchgeführt werden.

Der hügelige Weg windet sich zwischen Meer, Teichen und Macchia, um zu einem natürlichen Plateau zu gelangen, das bemerkenswerte Ausblicke bietet, um die Natur zu beobachten, wilde Flora und Fauna, die hauptsächlich aus Wasservögeln besteht (beachten Sie die Anwesenheit viele Zugvogelarten im Herbst und Frühjahr). Tabellen der Interpretation der Landschaft, die entlang der Wanderung angeordnet sind, entdecken Sie die Geschichte und Kultur des Ortes, Bereich der Fischer und Austernfarmer seit der Antike.

Pfad der TeicheDiana und Terrenzana

Von Riva Bella : 500 m vom Thalasso Richtung Süden am Strand nehmen Sie den "Terrenzana Trail", der durch eine der mit Ganivellen (1) eingezäunten Treppen in die Macchia führt. Eine Schleife führt zu Riva Bella in einer Stunde, aber es ist möglich, auf halbem Weg um, die Wanderung verlängert durch den zweiten Weg nehmen, der entlang des Teiches von Diana läuft, dann an der Kreuzung der Routen auf der Strecke wieder 2 (2), auch für ungefähr eine Stunde.

Von der Nationalstraße : Von Riva Bella, nur einen Kilometer nach der T10 in Richtung Aleria, nehmen Sie die linke Straße (3) die kleine Straße mit Eukalyptus gesäumt (Zeichen "Chasse Pasqualini"). Weiter auf der unbefestigten Straße und rechts den verurteilten Weg verlassen, den Keller umgehen, zwischen den von Palisaden umgebenen Häusern (trotz des "Privé" -Zeichens) eingreifen und,
- Ankunft am "Pompugliani Parking", von wo aus der "Diana Trail" zum Belvedere führt (4)
- Weiter auf dem Weg zum "Parkplatz des Passes", an der Kreuzung zweier Wanderwege (2)
- Fahren Sie bis zum Ende der Strecke bis zum "Großen Parkplatz am Strand", von wo aus der "Terrenzana Trail" (5).

Pfad der TeicheDiana und Terrenzana
Pfad der TeicheDiana und Terrenzana
Pfad der TeicheDiana und Terrenzana

Ökotourismus bedeutet außerdem..

Séparateur
  • Die Fauna auf Riva Bella

    Eine vielfältige Fauna mit über 70 wilden Arten

  • Die Flora auf Riva Bella

    Über 50 bemerkenswerte Arten sind auf der Anlage zuhause

  • Die Geothermie

    Riva Bella ist mit geothermischen Wärmepumpen ausgestattet

  • Die Sonnenenergie

    Wir statten Riva Bella mit Sonnenkollektoren aus

  • Unsere Aktionen

    Riva Bella setzt sich für die Entwicklung des nachhaltigen Tourismus ein

  • Nachhaltiger Tourismus

    Nachhaltiger Tourismus geht uns alle an

  • Naturlandschaften

    Die Erhaltung von Naturlandschaften ist ein großes Anliegen von Riva Bella

  • Die regionalen Produkte

    Der Verzehr von lokalen Produkten trägt zum nachhaltigen Tourismus bei

  • Die Lamafarm

    Die Lamas tragen ebenfalls zum Ökosystem bei

  • Eseln

    Neue Hosts Riva Bella

Booking+33 (0)4 95 38 81 10Booking